Physiotherapeut (3 Jahre)

Ausbildung zur/m Physiotherapeuten/in

Als Physiotherapeut behandeln Sie Menschen mit den unterschiedlichsten Erkrankungen des
Bewegungsapparates, des Herz-Kreislauf- und Atemsystems sowie Erkrankungen im neurologischen,
gynäkologischen und pädiatrischem Bereich. Die Aufgaben sind dabei sehr vielfältig und
bestehen vor allem aus aktiven und passiven Maßnahmen aus der Bewegungstherapie. 
Ergänzt wird dies durch Anwendungen unterschiedlicher Massageformen, Elektro-
und Hydrotherapie bzw. Wärme- und Kälteanwendungen. Auch das Durchführen von
Gruppentherapien gehört zum Aufgabengebiet.

 

Physiotherapeuten arbeiten auf der Basis ärztlicher Verordnungen,
dabei erheben sie selbständig den krankheitsspezifischen Befund,
erstellen einen entsprechenden Therapieplan und führen die Maßnahmen durch.

 

Nach Abschluss der Ausbildung zur Physiotherapeutin bzw. zum Physiotherapeuten

ergeben sich vielfältige berufliche Einsatzmöglichkeiten, u.a. in Krankenhäusern,
Rehabilitationskliniken, Physiotherapiepraxen oder auch die eigene Selbständigkeit. 
Mit gezielten Weiterbildungsmaßnahmen kann das fachliche Wissen spezialisiert werden.

Des Weiteren besteht an unserer Schule die Möglichkeit in Kooperation mit der
Diploma Fachhochschule Nordhessen ausbildungsbegleitend oder im Anschluss
ein
Studium zum Bachelor of Arts Medizinalfachberufe aufzunehmen.
Dies eröffnet weitere berufliche Möglichkeiten.

 

Voraussetzungen für die Arbeit mit Patienten sind vor allem
Einfühlungsvermögen, Kommunikationsfähigkeit und die Fähigkeit
zum selbständigen Arbeiten.

 

Unterrichtsform : Vollzeit

Dauer gesamt : 3 Jahre

Zugangsvoraussetzungen:

    • möglichst erweiterter Realschulabschluss
    • gesundheitliche Eignung

 

Ausbildung:

    • 3 Jahre schulische Ausbildung in Theorie und Praxis
    • Praktika in den verschiedenen medizinischen Fächern in ermächtigten Einrichtungen

 

Ausbildungsinhalte sind u.a.:

    • Anatomie
    • Physiologie
    • Allgemeine und spezielle Krankheitslehre
    • Hygiene
    • Erste Hilfe und Verbandtechnik
    • Prävention und Rehabilitation
    • Trainingslehre
    • Bewegungslehre
    • Bewegungserziehung
    • Angewandte Physik / Biomechanik
    • Psychologie / Pädagogik / Soziologie
    • Physikalisch-therapeutische Befund- und Untersuchungstechniken
    • Krankengymnastische Behandlungstechniken
    • Massagetherapie
    • Elektro- und Hydrotherapie
    • Methodische Anwendung der Techniken in den einzelnen medizinischen Fachgebieten

 

Abschluss: Prüfung

Abschlussbezeichnung: Physiotherapeut / Physiotherapeutin

Prüfende Stelle: Staatliche Prüfungskommission

Ausbildungsbeginn: 01.10.2016

Gebühren: auf Anfrage

Wenn wir Ihr Interesse an einer Ausbildung zum/r Physiotherapeuten/in wecken konnten, dann kontaktieren Sie uns, um weitere Informationen zu erhalten. Die Ausbildung zur Physiotherapeutin bzw. zum Physiotherapeutin erfolgt an unserem Standort in Magdeburg (Sachsen-Anhalt).

 Flyer: staatlich geprüfte/r Physiotherapeut/in

Sollten Sie bereits die Berufsbezeichnung Masseur/in und med. Bademeister/in führen,
so besteht bei uns auch die Möglichkeit einer
verkürzten Ausbildung zur/m Physiotherapeuten/in in 18 Monaten.