Offensive Strategien gegen Kinderarmut-OSKA!

Laufzeit: 1 Februar 2010 - 31. August 2010

Durchführung am Standort Magdeburg.

OSKA! ist ein Projekt für benachteiligte Kinder aus den 3. und 4. Klassen von Magdeburger Grundschulen und ihre Eltern. Die Idee hinter OSKA! ist, Impulse für eine vielfältigere Freizeitgestaltung und bewusstere Lebensführung zu geben.

Dazu bieten wir den teilnehmenden Kinder verschiedene Workshops und Trainings an, bei denen Spaß, Freude und die Lust am Entdecken von Neuem im Vordergrund stehen. So führen wir bspw. einen Ernährungs- und einen Musikworkshop durch, besuchen gemeinsam die Bibliothek und das Puppentheater oder trainieren Sozialverhalten und Konfliktfähigkeit.

Für die Eltern besteht darüber hinaus die Möglichkeit an offenen Gesprächsrunden zu den Themen Erziehung, Kommunikation, Partnerschaft usw. teilzunehmen oder bei Bedarf das Gespräch mit unseren Sozialpädagogen zu suchen.

Den Abschluss des Projekts bildet ein Workshop, zu dem Vertreter/innen aus der Kinder- und Jugendarbeit zusammen kommen, um gemeinsam über Strategien zur Bekämpfung von Kinderarmut zu beraten und Lösungen zu entwickeln.

Gefördert durch die Europäische Union und das Bundesministerium für Arbeit und Soziales.

Weitergehende Informationen: