QM und AZAV Zertifizierung

Um unseren Kunden, Kooperatiosnpartnern, Schülern und Teilnehmern qualitativ hochwertige Aus- und Weiterbildungsangebote anbieten zu können, arbeitet unser Unternehmen bereits seit vielen Jahren mit einem Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 9001:2008. Die ems & medi-Z gemeinnützige GmbH ist darüber hinaus nach der AZAV - Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (vormals AZWV) zertifiziert. Dadurch können die Kosten für unsere FbW (Förderung der beruflichen Weiterbildung) und AVGS (Aktivierung und Vermittlung) Maßnahmen über einen Bildungsgutschein bzw. einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein durch die Jobcenter/Agenturen für Arbeit übernommen werden.

Welchen Vorteil bietet die Zertifizierung?

Die Zertifizierung dient dazu, dass wir Teilnehmende, Schüler, Jobcenter, Agenturen für Arbeit und alle anderen Kunden zufriedenstellen können. Das Qualitätsmanagementsystem hilft uns dabei:

  • ein an unserem Leitbild orientiertes Handeln umzusetzen
  • Transparenz zu schaffen (Was tun wir und wie tun wir es?)
  • die Sicherstellung der Qualität zu gewährlleisten - Angefangen von den fachlichen Eignung des Personals bis hin zu einer angemessenen Infrastruktur
  • unsere Dienstleistungen / Bildungsangebote stendig und stetig zu verbessern 
  • Fehler und Beschwerden zu minimieren
  • uns auf aktuelle und zukünftige Anforderung des Aus- und Weiterbildungsmarktes einzustellen und anzupassen

 

Wie wird die Qualität konstant sichergestellt?

Wir werden einmal pro Jahr von einer unabhängigen FKS (Fachkundigen Stelle) überprüft. Für die ems & medi-Z gGmbH übenimmt diese Aufgabe die TÜV Rheinland Cert GmbH. Während der mehrtätigen Überprüfung (Audit) werden das Unternehmen als Träger und einzelne laufende Maßnahmen unter die Lupe genommen. Jede neue FbW- oder AVGS-Maßnahme wird erst durch die FKS überprüft, bevor wir mit deren Umsetzung in der Praxis beginnen können.

Darüber hinaus führen wir eigene interne Audits durch, um unsere Aktivitäten und Prozesse mehrmals pro Jahr zu evaluieren. Zusätzlich werden unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter regelmäßig geschult und erhalten die Möglichkeit, verschiedene Weiterbildungsangebote in Anspruch zu nehmen. Dazu zählen zum Beispiel interne und externe Schulungen, Seminare, Fachtagungen und Netzwerktreffen.